Was du benötigst:

  • Smartphone/ Tablet/ Laptop
  • relativ gut funktionierendes WLan
  • App zoom.us

Lade dir die App herunter:
ZOOM Cloud Meetings für iOS
ZOOM Cloud Meetings im Google Play Store
Weitere Infos aus zoom.us.

Melde dich an und mache dich mit der Oberfläche vertraut.

Es kann sein dass du von der App bzgl. des Mikrofons befragt wirst: hier kannst du angeben „Audio über Internet verbinden“ oder ähnliches.

Gib mir bitte Bescheid, damit ich dir die Zugangsdaten oder eine Einladung zusenden kann.
☎︎ +49 (0)178 3081558 (Whatsapp)
✉︎ lu @ mayshamur . de

Für die Meditation:

Richte dir einen ruhigen, angenehmen Platz in deiner Wohnung her. Schaue ob dein WLan auch bis dahin reicht.

Halte dir mindestens eine ungestörte halbe Stunde frei.

Melde dich an und trete dem Meeting mit den Zugangsdaten bei – am besten 10 Minuten vorher. Es folgt eine kurze Begrüßung und nachdem bei allen alles funktioniert, starten wir gleich.

Gern kannst du deine Kamera aktiviert halten.

Während der Mantra-Rezitation und der Meditation halte das Mikrofon deaktiviert. Wenn du eine Frage hast, vergiss nicht das Mikro wieder zu aktivieren. (unten links: Stummschalten/ Audio ein)

Wenn du hast, lege dir das Kirtan-Buch von Yoga Vidya bereit. Auch wenn dein Mikrofon deaktiviert ist, rezitiere die Mantras mit mir mit.

In der App

Sollte dein Mikrofon nicht funktionieren: 

  • Erlaube der Zoom-App Zugriff auf dein Mikrofon.
  • Zoom-App: Einstellungen – Meetings – Automatisch mit Audio verbinden: Internet nutzen (Dafür musst du beim Smartphone vom Meeting abgemeldet sein.)
  • oben links findet ihr ein LautsprecherSymbol – hier kannst du auf Lautsprecher auf deinem Phone wechseln (sollte es zu leise sein)
  • untere Symbolleiste: 
    • Mikrofon – Halte das Mikrofon während des Meetings stumm.
    • Video
    • Inhalt teilen – ist für dich im Moment nicht wichtig.
    • Teilnehmer teilen – ist für dich im Moment nicht wichtig.
    • Mehr:  
      👏 und 👍erklärt sich von selbst
      Chat: teile Manohara mit, solltest du ein Problem haben, ihn nicht hören können oder sonstiges (kurz und knapp bleiben)
    • Hand heben – solltest du eine Frage, so signalisierst du dies Manohara.

Alles erklärt sich eigentlich von selbst.