Author Archives: Denise D. Lungwitz

About Denise D. Lungwitz

Yogalehrerin . Meditationskursleiterin . Entspannungstrainerin . Kursleiterin & Beraterin Stressbewältigung / Stressmanagement . Kursleiterin Autogenes Training & Progressive Muskelrelaxation . Kommunikationsdesignerin .

Schritt 1: Matte ausrollen

Schritt 1: Matte ausrollen

Vielleicht finden wir noch den Weg zum wöchentlichen Yogakurs. Nur mit dem Zuhause üben, klappt es nicht so richtig. Der innere Schweinehund (das höre ich öfter) ist zu präsent. Da ruft eher die Couch als die Yogamatte. 🛋
Gerade wenn man anfängt Yoga zu machen oder nicht gerade Yogalehrer ist.
Auch wenn man immer die Hinweise bekommt, zuhause 30 bis 60 Minuten üben, dann am Besten die Rishikesh-Reihe, …

Dass eine wahre Erholung tatsächlich auf der Matte stattfinden kann und es einem ein wohliges Gefühl gibt, kann ich nur herausfinden, wenn ich auf dieser auch ankomme.

Und so gibt es den Hinweis, erstmal nur Schritt 1 anzugehen: Matte ausrollen. Liegen lassen (nicht wenn ihr Katzen habt), wieder zusammen rollen, wie auch immer…
Ist eine Yogamatte erst einmal ausgerollt, so ist der Weg nicht weit. Meist kommt dann die Lust zum Üben.

Schritt 2: Shavasana. Erst einmal Ankommen, ohne den Gedanken, welche Asanas ich machen sollte. Den Körper spüren, wahrnehmen, den Raum um mich herum wahrnehmen, den Boden unter mir. Was kann ich optimieren, dass jede Anspannung aus meinem Körper herausfließt? Nicht mehr.

Und dann… Welche Bewegung tut mir jetzt gut? Was möchte ich machen? Kommen lassen, was kommen möchte. Nicht an das Danach denken. Nur im Moment sein. 🧘🏼‍♀️

Im Jetzt!

Aufschrei! Jede/r Einzelne ist verantwortlich …

Aufschrei! Jede/r Einzelne ist verantwortlich …

Es ist dein Karma!

Und wieder ein gruseliger Beitrag über die Zustände in der Schweinezucht. Die VOX-Tierdetektivin Judith Pein begleitet eine Aktivistin in eine Schweinezucht-Anlage. Die Verhältnisse sind grausam und das Schlimmste, es sind keine Einzelfälle, es ist der Standard. Und unsere Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner schaut zu und unterstützt diese „Industrie“. Profit geht ja bekanntlich vor Tierwohl.

Wann reagieren wir aber endlich mal als Bürger? Wann ist bei uns der Punkt gekommen, dass wir mit einem Stopp aufschreien. Verseuchte mit Maden behaftete Tiere oder nun auch die Schweinepest und wir greifen weiter fleißig im Supermarkt zu den wohlschmeckenden Schweinestücken.

Jeder Einzelne, der in den Supermarkt geht und Fleisch bedenkenlos kauft, ist für dieses Leid verantwortlich. Mit jedem Bissen lädst du dieses Karma auf dich. Mit jedem Bissen machst du deinen Körper, deinen Geist und deine Seele kaputt.

Und das betrifft nicht nur Fleisch (Kuh, Schwein, Huhn, Fisch, …), auch Milch und Eier. In der heutigen Zeit, in dieser deprimierenden Massentierhaltung (allein dieses Wort lässt mich würgen) sollten wir uns für einen veganen Weg entscheiden.

Ich weiß auch dass es schwierig ist auf manche Produkte zu verzichten. Auch wir stoßen immer wieder an Grenzen, da uns in so vielen Produkten auffällt, dass da Schwein, Ei oder Milch drin ist. Ihr könnt ja schon mal in eure Lebkuchen schauen.

Hier nun eine Auswahl aus erschreckenden aber leider wahren Filmen.

Es ist Zeit. Übernimm Verantwortung!

Möchtest du einen Weg des Yoga gehen? So gehört zu diesem Weg auch Ahimsa, die Gewaltlosigkeit, das Nicht-Verletzen. Und Ahimsa nicht nur als schönes oder In-Wort gesprochen, sondern tatsächlich praktiziert. Praktiziert in Tat, Wort und Gedanke.
Du kannst dir gern einmal die Bedeutung von Ahimse bewusst machen. Meditiere darüber. Schau in deinen Alltag, in welchen Situationen du vielleicht anders handeln möchtest.
Es ist so wichtig.

Und jede/r Einzelne kann etwas verändern und so werden wir gemeinsam die Welt zum Besseren verändern.

 


Mit der VOX-Tierdetektivin in der Schweinezucht
ARIWA – Animal Rights Watch e.V.

12.09.2020

 

YouTuber in der Schweinezucht
Vegan ist Ungesund

11.12.2019

 

DAIRY IS SCARY! The industry explained in 5 minutes (Milch ist gruselig! Die Milchindustrie erklärt in 5 Minuten) mit deutschem Untertitel
Erin Janus

27.12.2015

 

Hinterlasst Kommentare für Empfehlungen oder wie habt ihr euch umgestellt? Welche Produkte nutzt ihr?

… nur ein paar Minuten

… nur ein paar Minuten

Wir essen, wir schlafen, … ist doch selbstverständlich. Und das manchmal sehr ausgiebig. Also was hindert uns daran, am Tag drei, fünf oder zehn Minuten zu meditieren? Etwas wirklich gesundheitsförderndes und Körper, Geist und Seele auszugleichendes zu tun?
Etwas zu tun, bei dem niedere Bedürfnisse auch tatsächlich zu diesen werden?

Ein tatsächliches Gefühl der Wonne eröffnet sich dir bei der regelmäßigen Meditation. Es ist ein Gefühl des wahren inneren Friedens, des Glücks, des Einsseins.

Es beginnt mit einer täglichen kurzen Übung. Nur einen kleinen Platz finden, die Augen schließen, den Atem beobachten, den Geist still werden lassen. Die Regelmäßigkeit dabei ist bedeutend. Am Besten am gleichen Ort und zur gleichen Zeit.

Vielleicht ist dein Geist die ersten Male sehr unruhig. Lass dich davon nicht beirren. Meditiere. Jeden Tag. 

Und so werden aus den ersten drei Minuten, schnell fünf oder zehn und dann vielleicht eine halbe Stunde.

Meditation kann ein Weg zu wahrem Glück sein.

Welche Erfahrungen hast du mit der Meditation gemacht? Erfüllt sie dich auch so sehr? Oder ist es für dich immer wieder ein Zwang? Schreib doch bitte deine Erfahrungen, Tipps, Fragen oder Anregungen in die Kommentare. Es würde mich sehr freuen.

Meditation an jedem Ort

Tomorrow – Der Film

Tomorrow – Der Film

Wer ihn nicht schon gesehen hat, sollte ihn sich unbedingt anschauen. Und wer ihn schon gesehen hat, sollte ihn sich wieder in Erinnerung holen.

Wir müssen uns immer wieder der Endlichkeit einiger Ressourcen und der Unendlichkeit anderer Ressourcen bewusst werden.

Tomorrow – Der Film, der inspiriert, Hoffnung gibt und motiviert.

Tomorrow - Der Film

Ich wünschte noch mehr Menschen würden sich noch schneller dessen bewusst werden, wie wichtig es ist bewusst und nachhaltig zu leben. Wir können so viel umsetzen, jede/r EINZELNE.

Hinterlasst gern einen Kommentar, ob ihr ihn schon gesehen habt, wie ihr ihn fandet, welcher Teil für euer Leben am Interessantesten ist.

 

Dankbarkeit

Dankbarkeit

Dankbarkeit
Dankbarkeit ist eine unglaubliche Energie, die uns zufrieden werden lässt, uns selbst motiviert und das kleine Glück erkennen lässt. Gerade in herausfordernden Zeiten kann uns dies helfen, stark zu bleiben und schwierige Situationen zu bewältigen.

Beginne noch heute mit deinem DANKBARKEITSBUCH. Schreibe jeden Tag ein paar Dinge auf, für die du dankbar bist.  Und schon während des Schreibens erkennst du wie sich deine Stimmung hebt und sich ein ehrliches Gefühl der Dankbarkeit in dir breit macht. 📚

Ich danke dir, dass du diese Zeilen liest und die Welt ein klein wenig besser machen möchtest.

🙏
Danke.

📽 Film „Die Suche nach dem Selbst“ auf ARTE.tv

📽 Film „Die Suche nach dem Selbst“ auf ARTE.tv

Nun geht es ein wenig tiefer. Die Suche nach dem Selbst auf ARTE.tv … ein Film, der dich für mehr inspirieren kann.

… oder öffne das Video direkt auf ARTE.tv. Verfügbar noch bis 02.09.2020.

Möchtest du nun mehr über dich erfahren, ist ein Anfang sich tatsächlich mit dir selbst zu beschäftigen. Suche dir dafür gern Unterstützung in einem meiner → Kurse.

Brief der Inspiration

Brief der Inspiration

Brief der Inspiration

Alles neu macht der… okay, es ist nicht Mai. Aber ein Neuanfang. Es wurde meine Website überarbeitet und somit auch der Newsletter. Damit wurden sämtliche Adressen im Verteiler gelöscht. Möchtest du aber weiterhin auf dem Laufenden bleibe, bitte ich dich, deine Einwilligung zu geben. Alles zum Newsletter findest du → hier.

Lasst uns weiterhin regen Austausch betreiben. Kommentiert die Beiträge und sagt, was ihr euch wünscht und ihr benötigt.

📽 Film Die heilsame Kraft der Meditation auf ARTE.tv

📽 Film Die heilsame Kraft der Meditation auf ARTE.tv

Aktuell gibt es online wieder den Film Die heilsame Kraft der Meditation auf ARTE.tv. Ich hatte ihn schon einmal 2017 gepostet und fand ihn damals schon sehr gut gemacht. Wer nun noch einmal hineinschauen möchte, hier ist er:

… oder öffne das Video direkt auf ARTE.tv. Verfügbar bis 10.11.2020.

Solltest du nun motiviert sein, deine eigenen Erfahrungen in der Meditation zu machen, dann schau hier hach einem beginnenden Meditationskurs oder melde dich direkt bei mir und wir finden gemeinsam eine passende Lösung.

Einen Moment der Achtsamkeit…

Einen Moment der Achtsamkeit…

… wenn du dies liest, halte inne, schließe die Augen, spüre deinen Atem, lass deinen Geist zur Ruhe kommen und dann sei bei dem, was du tust, lass den Geist nicht abschweifen.

Nimm es als Herausforderung für den heutigen Tag:

Achtsamkeit im Moment

Achtsamkeit im Moment

Wenn du magst, dann erfahre mehr von deiner natürlich gegebenen Achtsamkeit in einem meiner Kurse oder Workshops:

Ab September geht es wieder weiter. In Bad Lausick, Borna, Markkleeberg und Leipzig.

Achtsamkeit im Moment (in Bad Lausick) am 26.09.20, 13-17 Uhr

Achtsamkeit in den Alltag bringen (in Leipzig) am 31.10.20, 13-17 Uhr

→ Weitere Infos.

Ich freu mich sehr auf dich.

Meditation online

Meditation online

Nun haben wir die Zeit und keine Ausreden mehr. Also können wir auch in die Meditation gehen. Direkt bei dir zuhause, mit Anleitung. Wie fantastisch.

Du benötigst für dein Zuhause einen ruhigen, entspannten Platz, relativ gut funktionierendes WLAN, ein Smartphone/ Tablet/ Laptop/ … und die App zoom.us.

Weitere wichtige Infos findest du hier.

Dann schick mir eine WhatsApp oder Email, damit ich dich über aktuelle Termine auf dem Laufenden halte:
☎︎ +49 (0)178 3081558
✉︎ : lu [at] mayshamur.de

Melde dich rechtzeitig an, da du eventuell Unterlagen erhältst.

So wünsche ich uns viel Spaß.

Es wär‘ zu schön gewesen

Es wär‘ zu schön gewesen

Nun mussten wir ebenfalls das Yoga Vidya Center Leipzig aus aktuellem Anlass schließen. Der Zentrumsleiter ist auch wieder wohlbehalten zurück gekommen.

Im Hintergrund werden dafür nun die Kurse und Workshops hier im Leipziger Land und Muldental geplant.

Ich denke auch, wie viele Yogalehrer aktuell darüber nach online die Meditationen anzubieten. Wer interessiert ist, meldet euch bitte bei mir.

Auch sonst meldet euch, wo es gerade Bedarf gibt .

Ansonsten wünsche ich euch nun eine gute und entspannte Zeit. Zieht euch zurück, sinnt nach, meditiert und praktiziert.

Om shanti
Denise

Schaut doch mal auf die Seite von Yoga Vidya. Dort findet ihr unzählige Videos für die Praxis zuhause.

UND WICHTIG:

Bleib zuhause!

Yoga Vidya Leipzig

Yoga Vidya Leipzig

Denise Yoga in der WüsteWieder zurück gehts nun gleich wieder in die Vollen. Ab dem 14. März 2020 könnt ihr mich vorerst im Yoga Vidya Center Leipzig finden. Die ein oder andere offene Stunde ist doch bestimmt interessant für dich.

Dienstag, 17.03., 10 Uhr – Offene YogaStunde (90 Minuten)
Mittwoch, 18.03., 17 Uhr – Offene YogaStunde (90 Minuten)
Freitag, 20.03., 17 Uhr – Offene KundaliniYogaStunde (120 Minuten)
Freitag, 20.03., 19.15 Uhr – Meditation und Mantra-Rezitation (75 Minuten) kostenlos
Sonntag, 22.03., 18 Uhr – Satsang (90 Minuten) kostenlos
Es gibt auch einige Yoga Anfängerkurse.

Preise und weitere Infos findet ihr hier → Yoga Vidya Center Leipzig oder ruft mich einfach an. Yoga Vidya Leipzig, Karl-Tauchnitz-Straße 23, 04107 Leipzig, Telefon: 0341-1491752 (Mo-Fr 12-15 Uhr)

📽 Nur die Ruhe | ARTE.tv

📽 Nur die Ruhe | ARTE.tv

Raus aus dem Stress… Achtsamkeit üben und schließlich achtsam leben.

Das zeigt die Reportage „Re: Nur die Ruhe! Die Neuentdeckung der Langsamkeit“ auf ARTE.tv, welche bis 08.03.18 verfügbar ist.

→ Re: Nur die Ruhe! Die Neuentdeckung der Langsamkeit

 

📽 Eine Reportage über Faszien auf ARTE

📽 Eine Reportage über Faszien auf ARTE

Immer wieder praktizieren wir in unseren Yogastunden Faszien-Yoga. Eine kleine Erklärung was Faszien sind und was das Training bewirkt inklusive. Nur kann man sich tatsächlich etwas darunter vorstellen?

Nun gibt es aktuell eine interessante Reportage über Faszien auf ARTE.tv, welche noch bis 26.02.18 verfügbar ist.

→ Faszien – Geheimnisvolle Welt unter der Haut