Tag Archives: Sinne

Nur ein Moment

Nur ein Moment

Es ist Zeit für deine kleine tägliche Auszeit. Nimm dir jeden Tag Zeit für dich selbst.

Solltest du dir keine halbe Stunde freischaufeln können, dann verteile die halbe Stunde über den ganzen Tag. Drei bis fünf Minuten solltest du Zeit haben für ein kleines Innehalten.

Innehalten

Setze dich in eine aufrechte Position. Wenn es dir möglich ist, schließe die Augen. Ziehe deine Sinne nach innen. — Geh´ mit deiner Aufmerksamkeit zu deinem Körper. Welche körperlichen Empfindungen hast du? — Geh´ mit deiner Aufmerksamkeit zu deinem Geist. Welche Gedanken sind gerade vorhanden? Welche Gefühle, Emotionen kannst du wahrnehmen? — Dann geh´ mit deiner Aufmerksamkeit zu deiner Atmung. Spüre das Ein- und das Ausströmen des Atems. Lass den Atem so fließen, wie er fließen will. Beeinflusse nichts. — Und dann nimm´ deinen Körper als Ganzes wahr.

~ ~ ~

Du kannst auch kleine Hilfsmittel zur Erinnerung verwenden. Nutze die Erinnerungsfunktion auf deinem Handy (stelle immer eine andere Zeit ein). Klebe dir an verschiedenen Stellen (im Büro, zuhause) ein PostIt oder einen kleinen SmileySticker.

Achtsamkeitsrunde

Bleibt mehr Zeit zur Verfügung, dann geh vor die Tür. Nimm deine Umgebung bewusst wahr. Vielleicht hast du einen Park in deiner Nähe oder sogar einen Wald. Lade deinen persönlichen Akku in der Natur auf.

Wichtige Hinweise:

  • Handy leise.
  • Schau nicht ständig auf die Uhr. Solltest du nach deiner Auszeit einen Termin haben, kannst du dir auch einen Wecker stellen.

❝ Das ist eines der Geheimnisse des Lebens

❝ Das ist eines der Geheimnisse des Lebens

Das ist eines der Geheimnisse des Lebens: Die Seele mit den Mitteln der Sinne und die Sinne mit den Mitteln der Seele zu heilen.

That is one of the great secrets of life – to cure the soul by means of the senses, and the senses by means of the soul.

Oscar Wilde

Der Baum - das Leben